Amazonas Produkte - pOWER & super Foods


Copaiba Öl 30ml

Der Copaifera Baum wächst vorrangig im warmen Afrika oder oder in frostfreien Regionen Südamerikas. Als Johannisbrotgewächs findet er auch in anderen Teilen der Welt ideale Wachstumsbedingungen. Er erreicht eine Höhe von bis zu 18 Metern und zeigt sich mit dichtem Laub und kleinen Blüten. Von den Naturvölkern wird seit Generationen der Copaifera Baum dazu genutzt, das enthaltende Öl zu gewinnen. Die darin enthaltene Copaiva-Säure wirkt vielseitig auf den Organismus, insbesondere ist es entzündungshemmend, antiseptisch und schleimlösend. Ferner kann das leuchtend gelbe oder goldbraune Cobaibaöl auch zur Heilung von Wunden verwendet werden. 

Copaiba Öl - Vielseitig einsetzbar 

Die Einsatzmöglichkeiten des Copaiba Öls sind facettenreich. Es kann zur Gesundung der Haut kann Copaiba Öl äußerlich wie innerlich genutzt werden, insbesondere bei Dermatitis, Herpes oder Pilzerkrankungen. Bei einer Massage wird das Öl auf die Handinnenflächen gegeben, kurz angewärmt und an den betreffenden Körperstellen einmassiert. Die ätherischen Öle verteilen sich und können ihre Wirkkraft entfalten. Eine Massage verhilft zu einer verbesserten Blutzirkulation und hat auch bei Krampfadern bewährt. Als Sitzbad kann es hilfreiche Dienste bei Hämorrhoiden leisten, um Juckreiz oder Schmerzen zu lindern. Auch bei Blasenentzündungen oder vaginalen Infektionen kann Cobaibaöl zur Körperpflege angewendet werden.

Anwendung: 
Cobaiba Öl kann zur innerlichen Anwendung getrunken werden. Dazu werden fünf bis zehn Tropfen ein bis dreimal täglich mit einem Glas Wasser gemischt und getrunken. Bei Sitzbändern werden 20 bis 30 Tropfen in die Badewanne gegeben. Als Beimischung leistet Cobaiba Öl auch in der selbst hergestellten Naturkosmetik wertvolle Dienste.

12,50 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sangre de Drago (Drachenblut) 30ml

 

Drachenblut ist die umläufige Trivialbezeichnung für  den roten, aus dem Stamm des Wolfsmilchgewächses Croton lechleri gewonnenen Baumsaft, der im frischen Zustand farblich und konsistent an Menschblut erinnert.

Drachenblut wirkt desinfizierend, entzündungshemmend und wundheilend, weshalb es in der peruanischen Naturheilkunde seit langen Zeiten als wichtige Medizin geschätzt wird. Zur äußerlichen Anwendung wird der flüssige Saft traditionell bei Blasen, Blutungen, Juckreiz, Narben, Rötungen, Schnittwunden, Schwellungen und Warzen appliziert. Der Saft bildet nach dem Auftragen eine Art Schutzschicht bzw. eine dunkle Kruste, die fließendes Blut innerhalb kurzer Zeit stoppt. Weitere ethnomedizinisch bekannte Anwendungsbereiche sind Ekzeme, Lippenherpes und Hämorrhoiden. In Verdünnung mit Wasser wird Drachenblut von den Bewohnern der „Selva“ sowie der „Yunga“ auch innerlich eingenommen, so zum Beispiel bei Gastritis, Magen- und Darminfektionen und Parasitenbefall.   

 

Allgemeine Informationen

Botanischer Name: Croton lechleri

Sonstige Namen: Drachenblut (dt.), Dragons blood (engl.), Sangre de Drago (ecuad.), Sangro de Grado (peru.)  

Vorkommen: Peru u.a.

Inhaltsstoffe: Diterpene, Lignane, Phenole (z.B. Eugenol, Vanillin), Phytosterole, Proanthocyanidine  (z.B. Tannin) und Vitamine u.a.

 

Produktinformationen

Beim angebotenen Produkt handelt es sich um das reine Naturharz in flüssiger Form, abgefüllt in 30ml Flaschen. 100% frei von Alkohol oder anderen Zusätzen. 100% Fair.

Herkunftsland: Peru

12,50 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Graviola Blätter Pulver (Rohkost, Vegan)

Graviola Blätter finden ihren Ursprung in der Stachelanemone. Dieser immergrüne Baum gehört zu den Annonengewächsen und stammt aus Südamerika. Der stacheligen Frucht verdankt der Baum auch den Namen Stachelannone. Mit einer Wuchshöhe zwischen acht und zwölf Metern wächst der Baum mit zahlreichen Blättern heran. Die südamerikanischen Indianer kennen die wirkungsvolle Kraft der Blätter bereits seit Jahrhunderten. Pestizidfrei wird aus den gemahlenen Blättern ein Tee gebrüht, den die Indianer als wertvolles Heilmittel zu schätzen wissen. Weitere Begriffe für die Stachelannone sind Corossol, Guanábana, Guyabano oder auch Soursop. In Deutschland wird vom Sauersack gesprochen. 

Graviola - Ein besonderes Geschenk der Natur 

Über die Generationen hinweg nutzen die Menschen in Südamerika Graviola Pflanzenteile gegen Parasiten oder bei Durchfall. Die südamerikanische Naturheilkunde besagt, dass die Blätter sedativ, antispasmodisch und nervenberuhigend wirken können. So werden Graviola Blätter beispielsweise bei Diabetes oder Leberbeschwerden als Tee getrunken. Grundsätzlich sind Graviola Blätter pestizidfrei und werden nach dem Pflücken auf schonende Weise getrocknet. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe weitestgehend erhalten. 

Verzehrempfehlung: 

Übergießen Sie etwa ein Teelöffel der gemahlenen Graviola-Blätter mit 500 ml Wasser und lassen sie diese für ca. fünf Minuten leicht köcheln. Danach wird der Tee abgeseiht. Ideal ist das Trinken einer Tasse Graviola Tee vor dem Frühstück. Den Rest der Menge trinken Sie kalt oder warm über den Tag hinweg. Auf Wunsch kann der Graviola Tee mit etwas Honig gesüßt werden.

 

8,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Guarana Pulver (Rohkost, Vegan)

Im Gebiet des Amazonas beheimatet, ist Guarana bereits seit Jahrhunderten bei den indigenen Völkern bekannt und geschätzt. Die Samen werden zur Nahrungsergänzung genutzt und wirken mit ihrem Koffein-Gehalt als natürliche Muntermacher. In der stimulierenden Wirkung haben die getrockneten Samen einen ähnlichen Effekt wie Kaffee. Gleichzeitig wird Guarana eine leicht fiebersenkende Wirkung nachgesagt. Um im Alltag auf leistungsfähiger Basis durchzuhalten, kann Guarana Pulver Hungergefühle reduzieren und das Wohlbefinden stärken. 

Guarana Pulver - Der Muntermacher in schwierigen Zeiten 

Gewonnen wird das Pulver aus den kleinen roten Früchte der Pflanze. Im Inneren sind die Samen mit bitterem Geschmack enthalten. Sie sind reich an gesunden Fetten, an Eiweiß und natürlich an einem hohen Koffein-Gehalt. Der Vorteil gegenüber Kaffee ist, dass sich das Koffein langsam im Organismus entfaltet. Die Wirkung hält bis zu sechs Stunden im Körper an und sorgt den ganzen Tag für belebende Frische und kann die Konzentration verbessern. Aufgrund seiner koffeinähnlichen Wirkung kann Guarana Pulver auch im Energydrink oder Smoothie beigemischt werden. Als temporäre Ergänzung zum wirkt Guarana als der Muntermacher in Zeiten intensiver Lernphasen. Hierbei sollte beachtet werden, dass die Wirkung ähnlich bzw. stärker als Kaffee ist. 20 Gramm Guarana Pulver können mit sieben bis zehn Tassen frischen Kaffees verglichen werden. 

Verzehrempfehlung: 
Eine Dosierung ist immer individuell zu wählen. Die allgemeine Empfehlung liegt bei einem bis zwei Teelöffel Guarana Pulver, die mit Flüssigkeit gemischt werden. Diese Menge von ca. zwei bis drei Gramm entspricht einer starken Tasse Kaffee. Schwangere, stillende Mütter und Menschen mit Bluthochdruck sollten daher auf den Konsum von Guarana Pulver verzichten.

8,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Camu Camu Pulver (Rohkost,Vegan)

Camu Camu ist eine Strauchpflanze aus der Amazonasregion, deren reifen Früchte in beachtlichen Konzentrationen Vitamin-C enthalten (1-3 %). Gleichzeitig sind die Früchte ein potenter Eisenlieferant.

Im Amazonasraum werden die kirschgroßenBeeren mit der roten Schale und dem gelben Fruchtfleisch zum einen als immunstärkend und tonisierend wirkendes Mittel zur allgemeinen Gesundheitsprävention geschätzt, zum anderen werden sie als libidosteigerndes Aphrodisiakum verwendet.  Nebenwirkungen sind keine zu erwarten. Camu Camuhat einen säuerlichen Geschmack und ist sehr magenfreundlich.

Eingenommen werden die zu Pulver gemahlenen Früchte entweder pur, abgefüllt in Zellulosekapseln oder eingerührt in eine kalte Speise/Getränk.  Als Tagesdosis werden 1,5 bis 2 Gramm empfohlen.

 

Allgemeine Informationen

Wissenschaftlicher Name:Myrciariadubia

Sonstige Namen: Camu Camu,Araçá de água (bras.), Bayberry fruit, Rumberry (engl.),

Vorkommen:Amazonas-Regenwald

Inhaltsstoffe:Vitamin C, Aminosäuren (z.B. Leucin, Serin), Anthocyane, Beta-Carotin (Provitamin A),Flavonoide, Mineralstoffe (Calcium, Eisen, Kalium, Phosphor) u.a.

 

Produktinformation

Das angebotene Produkt besteht zu 100 % aus fermentierten, getrockneten und pulverisierten Camu Camu Früchten. Es handelt sich um ein reines, von Hand geerntetes und schonend verarbeitetes Naturprodukt. Frei von Zusatzstoffen. 100 % Vegan.

Geeignet zur Nahrungsergänzung.

 

Herkunftsland: Peru

13,50 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Acai Pulver, 4:1 (Rohkost, Vegan)

Die kleine Acai Beere wächst an der Palmenart Euterpe oleracea im südamerikanischen Raum heran. Zwischen Brasilien und Panama wächst die Palme in großen Gebieten und sucht sich hier feuchte Standorte in der Nähe von Flüssen. Die kleinen Beeren bestehen zum größten Teil aus dem Kern und einer dünnen Schicht Haut. Nach der Ernte werden die Beeren nun vom Kern befreit, püriert und zu Acai Pulver weiterverarbeitet. Im Herkunftsland Brasilien stehen Acai Beeren auf dem täglichen Speiseplan. Sie gilt als der Fettburner und Jungbrunnen gleichermaßen. Dafür sorgt der extrem hohe Anteil an Antioxidantien, der im Vergleich höher ist als bei Orangen. 

Die Acai Beere - Superfood unserer Tage 

Die Acaibeere ist äußerst reich an Vitaminen und gilt auch als Superfood für ernährungsbewusste Menschen. Mit Vitamin A, B1, B2, C und E sowie Calcium, Eisen, Kalium und Magnesium stärkt sie das Immunsystem und hat die Fähigkeit, den Zellstoffwechsel zu unterstützen. Darüber hinaus sind in der Acai Beere wertvolle Fette enthalten, die dem Olivenöl ähneln. Dabei handelt es sich um einfache und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die den menschlichen Organismus vor Herzerkrankungen schützen und den Cholesterinspiegel regulieren können. Mit dem Abbau der ungesunden Blutfette reduziert sich auch das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken. Acai Pulver 4:1 ist eine ideale Ergänzung der gesunden Ernährungsweise. 

Verzehrempfehlung: 

Ein Teelöffel mit Acai Pulver 4:1 wird in ein Glas Wasser oder einen Fruchtsaft gegeben, verrührt und in kleinen Schlucken getrunken.

10,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Acerola Pulver (Rohkost, Vegan)

Acerola - Immer dann, wenn Vitamine gebraucht werden!

Die Acerola gilt als ein kleines Vitaminwunder unter den Früchten. Zur Gruppe der Malpigiengewächse zugehörig, wächst der Baum in Brasilien, Jamaika, Florida und Mexiko heran. Das subtropische Klima sorgt vorerst für wunderschöne Blüten in Weiß und Pink, an denen daraufhin im Zeitraum von drei bis vier Wochen die kleinen Früchte heranwachsen. Dieser kurze Erntezeitraum verhilft den Bauern zu einer mehrmaligen Ernte im Jahr. Die Azerolakirsche hat einen säuerlichen Geschmack und erinnert ein wenig an frische Äpfel. Nach der Ernte müssen die reifen Früchte sofort verarbeitet werden. Sie werden zu Azerolasaft oder auch Acerola Pulver verarbeitet. Jeder Fruchtsaft, Smoothie oder Dessert kann mit dem Acerola Pulver geschmackvoll ergänzt werden.

Mit Acerola Pulver die tägliche Nahrung ergänzen 

Der Körper kann Vitamin C nicht speichern und braucht daher eine täglich Dosis von Mineralstoffen und Vitamin C. Die Acerolakirsche gilt als die Powerfrucht schlechthin. Sie enthält den höchsten Vitamin C Gehalt, den Früchte aufweisen können. Als Unterstützung für das Immunsystem wird sie daher gern zur Nahrungsergänzung verwendet. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn der Organismus durch Krankheit geschwächt ist oder sich in der Heilungsphase befindet. 

Acerola Pulver ist reich an: 

- Vitamin C
- Provitamin A
- Vitamin B1
- Viacin
- Eisen
- Phosphor und 
- Calcium. 

Verzehrempfehlung: 
Der Körper sollte eine tägliche Dosis von 200 - 400 mg Vitamin C erhalten. Acerola Pulver sollte der gesunden Ernährungsweise dementsprechend ergänzt werden. 

9,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Maca Pulver (Rohkost, Vegan)

Maca ist die knollige Wurzel eines in den Höhen der Anden vorkommenden Kresse-Gewächses. Aufgrund der hohen Quantitäten an wichtigen Nähr- und Vitalstoffen wird diese Pflanze in Peru nachweislich seit über 2000 Jahren kultiviert. Verwendet wird die Wurzel zum einen als Nahrungsmittel, und zum anderen als tonisierende Heilpflanze.

In Europa wird die Maca-Knolle wegen ihrer Reichhaltigkeit an ernährungsphysiologisch bedeutsamen  Inhaltsstoffen im Besonderen als Nahrungsergänzungsmittel geschätzt.  Maca ist im Geschmack angenehm süßlich und eignet sich hervorragend als Zutat für grüne Smoothies oder Säfte. Alternativ kann das Maca-Pulver mit Mineralwasser vermischt und getrunken werden.

 

Allgemeine Informationen

Botanischer Name:Lepidiummeyeni

Sonstige Namen: Anden-Ginseng, Maca, Peru-Ginseng (dt.),Ayakchichira, Maca- Maca (Quechua) u.a.

Vorkommen: Peruanische Anden (4000 bis 5000 Meter ü. M.)

Inhaltsstoffe: Aminosäuren, Kohlenhydrate, Mineralstoffe (z.B.  Eisen, Jod, Kalium, Kalzium, Zink), Proteine, Vitamine u.a. 

 

Produktinformationen

Die Maca-Wurzeln wurden von Hand geerntet, schonend getrocknet (max. 40 °C) und zu einem feinen Pulver gemahlen. Es handelt sich um ein reines Naturprodukt in Rohkostqualität. 100 % frei von Zusätzen. 100 % Vegan.

 

Herkunftsland: Peru

8,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Maca Pulver, Schwarz (Rohkost, Vegan)

Schwarzes Maca (Pulver)

Maca ist die knollige Wurzel eines in den Höhen der Anden vorkommenden Kresse-Gewächses. Aufgrund der hohen Quantitäten an wichtigen Nähr- und Vitalstoffen wird diese Pflanze in Peru nachweislich seit über 2000 Jahren kultiviert. Verwendet wird die Wurzel zum einen als Nahrungsmittel, und zum anderen als immunisierend und tonisierend wirkende Heilpflanze.

Das schwarze bzw. dunkle Maca hat sich in der traditionellen peruanischen Ethnomedizin im Besonderen als natürliches Antidepressivum bewährt. Gleichzeitig wird diese Maca-Sorte von vielen Männern wegen ihrer libido- und fruchtbarkeitssteigernden Wirkung geschätzt. In Europa wird schwarzes Maca aufgrund der günstigen Zusammensetzung an wichtigen Nähr- und Vitalstoffen als Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

 

Allgemeine Informationen

Botanischer Name: Lepidiummeyenii

Sonstige Namen: Anden-Ginseng, Maca, Peru-Ginseng (dt.), Ayakchichira, Maca- Maca (Quechua) u.a.

Vorkommen: Peruanische Anden (4000 bis 5000 Meter ü. M.)

Inhaltsstoffe: Amino- und Fettsäuren, Kohlenhydrate, Mineralstoffe (z.B.  Eisen, Jod, Kalium, Kalzium, Zink), Proteine, Vitamine u.a. 

 

Produktinformationen

Die Maca-Wurzeln wurden von Hand geerntet, schonend getrocknet und zu einem feinen Pulver gemahlen. Es handelt sich um ein reines Naturprodukt in Rohkostqualität. 100% frei von Zusätzen. 100% Vegan. 100% Fair.

 

Herkunftsland: Peru

10,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Moringa Pulver (Rohkost, Vegan)

Moringa wird aufgrund seinem breiten Wirkspektrum sowie mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten als Nahrungsergänzungsmittel, Heilpflanze sowie als reinigendes Mittel zur Wasseraufbereitung auch als „Wunderbaum“ bezeichnet.

Als Nahrungsergänzungsmittel wird Moringa wegen der äußerst günstigen Zusammensetzung an essenziellen Nähr- und Vitalstoffe geschätzt. Moringa enthält zum Beispiel Zeatin und andere Antioxidantien, diverse Aminosäuren, zahlreiche Mineralstoffe, Vitamine und viele weitere  wichtige Stoffe. Eingenommen wird zum Zwecke der Nahrungsergänzung üblicherweise das Blattpulver, welches entweder mit Wasser runtergespült oder als Kapsel oder Tablette („Pressling“) geschluckt wird. Daneben ist es möglich, Moringa-Pulver als würzige Beigabe zur Salatsoße zu nutzen oder es nach dem Kochen einfach über die Speise zu streuen.  

In der afrikanischen, asiatischen sowie der südamerikanischen Naturheilkunde wird Moringa seit langen Zeiten außerdem als Heilpflanze verwendet, beispielsweise zur Behandlung durch Eisenmangel bedingter Blutarmut, Bluthochdruck, hohen Cholesterinwerten, Diabetes-Typ-2, Entzündungen, Unterernährung, Skorbut und Vitamin-B1-Mangel. Das Wirkprofil, welches Moringa erfahrungswissenschaftlich zugesprochen wird, beläuft sich auf antibiotische, antifungale, antikarzinogene, antioxidative, blutzuckerregulierende, cholesterinspiegelsenkende und entzündungshemmende Effekte.

Eine weitere tolle Eigenschaft der Moringa ist es, dass ihre zerstoßenen und pulverisierten Samen zur Wasseraufbereitung genutzt werden können, was in einigen Regionen Afrikas, Asiens und Südamerikas noch heute üblich ist.

 

Allgemeine Informationen

Botanischer Name: Moringa oleifera

Sonstige Namen: Asiatische Moringa, Behenbaum, Klärmittel-baum, Meerrettichbaum, Pferderettichbaum, Trommelstock-baum, Wunderbaum, Benzolive (franz.), Drumstick Tree, Mother’sbestfriend (engl.), Morango (span.), Moringuiero (port.), Munaga, Shajna (hindi), Sàndaloceruleo (ital.), Sitachini (nepal.)

Vorkommen: Ursprüngliche Heimat ist die Himalayaregion im Nordwesten des indischen Subkontinents. Heute wird die Pflanze weltweit in subtropischen und tropischen Gefilden angebaut, so zum Beispiel in Afrika, Südamerika, Südostasien, der Karibik sowie auf der Kanareninsel Teneriffa.

Inhaltsstoffe: Aminosäuren (z.B. Histidin, Isoleucin, Tryptophan), Bitter-, Mineral- sowie Schleimstoffe, Eisen, Fettsäuren (z.B. Omega-3), Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Phytosterine, Proteine, Pterygospermin, Schwefel, Selen, Senfölglykoside (z.B. Niazinin), Vitamine (A, C, D, E, K), Zink sowie zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, u.a. Carotin, Chlorophyll und Lutein.

 

 

 

Produktinformationen

Beim angebotenen Produkt handelt es sich um von Hand geerntete, schonend getrocknete und zu einem feinen Pulver gemahlene Moringa-Blätter. Ein absolut reines Naturprodukt in Rohkostqualität. 100% frei von Zusätzen. 100% Vegan. 100% Fair.

 

Herkunftsland: Peru  

8,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Chanca Piedra, Teekraut oder Pulver

Chanca Piedra Teekraut - Nieren und Leber reinigen

Beim Chanca Piedra Teekraut handelt es sich um eine Art Blume mit einer Wuchshöhe von 30 - 40 cm. Der Lebensraum dieser Pflanze ist der Regenwald Amazoniens sowie tropischen Gebiete auf den Bahamas, in China oder Südindien. Übersetzt bedeutet der Name Chanca Piedra "Steinbrecher" oder "Bremse". Indianerstämme nutzen diese Pflanze als Heilmittel bei Nierensteinen oder anderen Nierenproblemen. Ferner wird ihr eine wohltuende Wirkung auf den Verdauungstrakt nachgesagt. In Südamerika ist Chanca Piedra ein seit über vielen Generationen verwendetes Mittel in der Kräuterkunde. In Peru wird sie zur Phytotherapie bei Harnwegentzündungen oder bei Hepatitis eingesetzt. In der Summe wird das Chanca Piedra Teekraut aufgrund seiner vielseitigen Wirkkraft sehr geschätzt. 

Studien zum Chanca Piedra Teekraut 

Diese kleine, fast unscheinbare Pflanze überzeugt auch in der modernen Welt immer mehr Menschen. Seit einigen Jahrzehnten werden die einzelnen Bestandteile in ihrer Wirkung untersucht. So beschäftigt sich die moderne Wissenschaft mit der Wirksamkeit der Chanca Piedra Pflanze. Forschungen zeigten positive Resultate im Zusammenhang der Anti-HIV-Wirkung. Verschiedene Wirkungsweisen konnten bereits auf wissenschaftlicher Ebene bewiesen werden. Klinische Untersuchungen bestätigten daher die Fähigkeit zur Eliminierung von Gallenblasen- oder Nierensteinen. Ferner wirkt Chanca Piedra antibakteriell, hypoglykämisch, antihepatotoxisch (die Leber schützend) und diuretisch (harntreibend). Auch bei Gelenkschmerzen, asthmatischen Erkrankungen, Anämie oder Gelbsucht wird Chancepiedra in der Herbalmedizin verwendet. Als Tee eignet sich Chanca Piedra daher zur: 

- Nierenreinigung 
- Leberreinigung 

Verzehrempfehlung: Geben Sie einen Esslöffel des Chanca Piedra Teekrauts in ca. einen Liter Wasser und lassen diesen zehn Minuten leicht köcheln. Trinken Sie den Tee über den Tag verteilt kalt oder warm.

9,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Hercampuri Teekraut oder Pulver

In der Reihe traditioneller Heilkräuter ist auch Hercampuri seit Jahrhunderten bekannt. Die Inkas pflanzen diesen effektvollen Kräutertee schon seit vielen Generationen. Als Bergpflanze wächst die lilafarbene Blume in einer Höhe zwischen 3500 - 4000 Metern Metern in der Region der südamerikanischen Anden. Genutzt werden die Blätter, der Stiel und die Blume selbst. Bereits seit der Zeit der großen Inkas werden Hercampuri Teekräuter bei Bauchschmerzen, zur Blutreinigung, zum Fiebersenken bei Malaria und Stimulierung der Gallenausscheidung verwendet. Die moderne Naturheilkunde Südamerikas nutzt sie nach wie vor zur: 

- Cholesterinsenkung
- Blutreinigung
- Regulierung von hohem Blutdruck
- Regulierung bei Leberbeschwerden und als 
- Antidiabetikum. 

Hercampuri - Hilfe der Verstoffwechselung

Die Pflanzenteile enthalten Herbstoffe, die wichtigen Einfluss auf die Speichel- und Magensaftsekretion haben. Aus diesem Grund sollte Hercampuri Teekräuter nicht bei Geschwüren des Magens oder Zwölffingerdarms bzw. Beschwerden der Gallenblase genossen werden. In der Gegenwart ist sicherlich interessant, dass Hercampuri nicht nur die Leber entgiften kann, sondern auch das Potenzial hat, den Stoffwechsel anzuregen und damit den Organismus befähigt, Fette schneller abzubauen. Daher wird Hercampuri gern unterstützend bei der Gewichtsabnahme getrunken. In der Summe spielt das enthaltende Pyridoxin eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten, ferner auch der Folsäure-Synthese. Unabhängige Studien haben die Nicht-Giftigkeit von Hercampuri als Kräutertee bestätigt.

Verzehrempfehlung: 

Das traditionelle Rezept für einen Hercampuri Kräutertee stellen Sie wie folgt her: Fünf Gramm oder ein gehäufter Esslöffel werden mit heißem Wasser übergossen. Lassen Sie den Tee 10 - 15 Minuten ziehen und seihen Sie ihn ab. Über den Tag verteilt trinken Sie dreimal täglich ca. 300 ml.

9,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1